Vorpremiere in der Lokremise

Morgen findet um 20.30 Uhr die Vorpremiere zum Film «Das Leben drehen – Wie mein Vater versuchte, das Glück festzuhalten» in der Lokremise statt. Anwesend sind die Regisseurin Eva Vitija, ihre Mutter Claudia sowie Freund und Produzent Daniel Howald.

Drucken
Teilen

Morgen findet um 20.30 Uhr die Vorpremiere zum Film «Das Leben drehen – Wie mein Vater versuchte, das Glück festzuhalten» in der Lokremise statt. Anwesend sind die Regisseurin Eva Vitija, ihre Mutter Claudia sowie Freund und Produzent Daniel Howald.

Aktuelle Nachrichten