Von Rumpelstilzchen bis Sherlock Holmes

Morgen Freitag werden auch in der Stadt «streng geheime» Geschichten vorgelesen.

Drucken
Teilen

Unter dem Motto «Streng geheim» findet morgen Freitag in der ganzen Schweiz die 27. Schweizer Erzählnacht statt. Auch dieses Jahr werden wieder Tausende Kinder, Jugendliche und Erwachsene daran teilnehmen, wie die Trägerschaft der Erzählnacht mitteilt. Die Trägerschaft besteht aus dem Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM), der Bibliomedia Schweiz und der Unicef Schweiz. Bundespräsident Johann Schneider-Ammann hat das Patronat.

Von Rumpelstilzchen bis Sherlock Holmes: Geheimnisse und Rätsel sind in vielen Geschichten zentrale Elemente. Am Freitag werden im ganzen Land Mysterien aller Art aufgespürt, Rätsel geknackt, Geheimschriften entschlüsselt und Verräter entlarvt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene kommen zusammen, um sich Geschichten zu erzählen. Das gemeinschaftliche Erleben von Geschichten in einem anregenden Rahmen ist laut den Erzählnacht-Trägern eine einfache und wirksame Leseförderung. In der Stadt St. Gallen ist das morgen in sechs Schulhäusern

möglich. (dwi)

Hebel: 17.45–20.00 Feldli: 19.00–21.00 Halden: 19.00–22.00 Schönenwegen: 19.00–20.30 Rotmonten: 18.30–21.00 SBW Primaria: 10.00–1.00

Aktuelle Nachrichten