Von Kimchi bis Kalligrafie

Drucken
Teilen

Rahmenprogramm Die farbenprächtige Sonderausstellung zeigt die reiche Kunst und Kultur des alten Koreas. Das Historische und Völkerkundemuseum bietet zudem an verschiedenen Tagen ein breites Rahmenprogramm, bei dem die Besucherinnen und Besucher die Kultur am eigenen Leib erfahren können. So hält Kuratorin Jeanne Fichtner gleich mehrere Vorträge unter dem Titel «Seltene Kunst im Schein der Laternen». Es gibt Workshops an denen die Besucher koreanische Kalligrafie ausprobieren oder das Nationalgericht Kimchi kochen können. Die kleinen Besucher dürfen die traditionellen koreanischen Laternen selber basteln oder den Geschichten über König Dangun lauschen. (ren)

www.hvmsg.ch