Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Von Heiden in die Kriegsgebiete

Dominic Nahr kam 1983 in Heiden zur Welt. Er ist der Sohn einer Schweizer Reiseleiterin und eines deutschen Transportunternehmers. In seiner Jugend besuchte er regelmässig seine Grosseltern in Heiden. Nahr ist in Hongkong aufgewachsen und studierte in Toronto Fotografie und Filmwissenschaften.

Dominic Nahr kam 1983 in Heiden zur Welt. Er ist der Sohn einer Schweizer Reiseleiterin und eines deutschen Transportunternehmers. In seiner Jugend besuchte er regelmässig seine Grosseltern in Heiden. Nahr ist in Hongkong aufgewachsen und studierte in Toronto Fotografie und Filmwissenschaften. Bereits während seines Studiums arbeitete als Fotograf für die «South China Morning Post» in Hongkong. Ab 2006 berichtete Dominic Nahr aus vielen Kriegsgebieten. Seine erste Reise führte ihn nach Osttimor. Nahr ist beim US-Nachrichtenmagazin «Time» unter Vertrag und hat zahlreiche internationale Preise gewonnen. 2015 wurde er zum Schweizer Fotografen des Jahres gekürt. Heute lebt der 32-Jährige in der kenianischen Hauptstadt Nairobi. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.