Von Frosch bis Hermelin: Wer alles im Linthgebiet lebt

Übermorgen Donnerstag, ab 20.15 Uhr, ist der Uznacher Zoologe und Wildtierforscher Klaus Robin im Naturmuseum St. Gallen zu Gast. In einem Vortrag stellt er die Tierwelt des Linthgebietes vor: unter anderem leben da Laubfrösche und Hermeline (Bild).

Drucken
Teilen
Bild: Dirk Volling

Bild: Dirk Volling

Übermorgen Donnerstag, ab 20.15 Uhr, ist der Uznacher Zoologe und Wildtierforscher Klaus Robin im Naturmuseum St. Gallen zu Gast. In einem Vortrag stellt er die Tierwelt des Linthgebietes vor: unter anderem leben da Laubfrösche und Hermeline (Bild). Der Eintritt ist gemäss Mitteilung kostenlos, vor dem Vortrag findet die Hauptversammlung des Vereins «Freunde des Naturmuseum» statt. (pd)

Aktuelle Nachrichten