Von Burn-out und Cocktails

Das «Treppenhaus» in Rorschach wartet dieses Wochenende mit einem abwechslungsreichen Programm auf. Los geht es heute mit einem Cocktailabend und am Samstag gibt's Kabarett.

Drucken
Teilen
Der Kabarettist Jan Rutishauser tritt morgen abend im «Treppenhaus» in Rorschach auf. (Archivbild: Nana da Carmo)

Der Kabarettist Jan Rutishauser tritt morgen abend im «Treppenhaus» in Rorschach auf. (Archivbild: Nana da Carmo)

RORSCHACH. Ob Longdrinks, Cocktails oder Apéritif: Jeweils am ersten Freitag des Monats lädt die Rorschacher Café Bar Treppenhaus zu einem Cocktailabend mit dem Titel «Déjà bu?» ein. So auch heute abend. Die «Treppenhaus»-Mitarbeiter haben an mehreren Abenden diejenigen Getränke ausprobiert, welche sie selber am liebsten in einer Bar serviert bekommen würden. Ab 19 Uhr können diese heute nun auch die Gäste geniessen.

Musikalisch wird der Cocktailabend von der Rorschacher Band Jist begleitet. Den Zuhörer an der Bar erwarten Jazz-Fusion und Neo-Soul, schreiben die Veranstalter in einer Mitteilung. «Ganz im Zeichen der guten alten Hotelbar» möchte das Team ein «wohliges Ambiente zelebrieren» und den Gast mit einer Kombination aus warmen Klängen und originellen Drinks verführen. Der Eintritt für den Cocktailabend ist frei.

Auf der Suche nach Passion

Morgen Samstag bringt Kabarettist Jan Rutishauser sein abendfüllendes Programm «BurnOut» im «Treppenhaus» zur Aufführung. Das Stück handelt von der Suche nach Leidenschaft. Nach der Passion, für die es sich lohnt, innerlich zu brennen und in hellen Flammen zu stehen. Jan Rutishauser wäre nämlich selber gerne Feuer und Flamme. Doch: Er weiss nicht wofür. «Denn für was lohnt es sich zu brennen?», fragt sich der Kabarettist. Religion? Arbeit? Politik? Oder sollte es nicht auch Sinn machen?

Ausgehend von dieser Suche nach «Brandmaterial» entführt Jan Rutishauser die Zuschauerinnen und Zuschauer in seine Welt. Dabei spricht er völlig offen von falschen Zielen und erstickten Träumen, von Rückschlägen, Hindernissen und Irrwegen auf der Suche nach dem Sinn seines Lebens. Er verbindet Gedankensplitter zur Deutschen Knigge-Gesellschaft geschickt mit seinen Ansichten zum Puzzeln. Spannt einen Bogen vom Surfen in Hawaii bis zur Verkehrsbehinderung durch Schnee und vermischt unaufgeregt Weltschmerz und Herzschmerz mit in Wort gefasster Sprachlosigkeit.

Ticketreservation möglich

Das alles ergibt «BurnOut» – «ein Funkenregen von brennenden Fragen und erhellenden Antworten. Brandgefahr inklusive», versprechen die Veranstalter. Die Aufführung morgen abend beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet 15 Franken. Ticketreservationen sind per E-Mail an info@treppenhaus.ch möglich. (pd/lim)

«Déjà bu?»: Fr. 2. Okt., 19 Uhr, «BurnOut»: Sa., 3. Okt., 20 Uhr, Café Bar Treppenhaus, Rorschach

Aktuelle Nachrichten