Vom Inhaber zum Wirt

RORSCHACH. Fehlende Einnahmen im Sommergeschäft haben Michael Schweizer, Pächter des «Engler's am See», dazu bewogen, das Restaurant per Ende Juni zu verlassen. Dies gab er im Januar dieses Jahres bekannt. Seither sucht Inhaber Urs Räbsamen eine Nachfolge. Bisher ohne Erfolg.

Drucken
Teilen

RORSCHACH. Fehlende Einnahmen im Sommergeschäft haben Michael Schweizer, Pächter des «Engler's am See», dazu bewogen, das Restaurant per Ende Juni zu verlassen. Dies gab er im Januar dieses Jahres bekannt. Seither sucht Inhaber Urs Räbsamen eine Nachfolge. Bisher ohne Erfolg. Doch schliessen wird er das Restaurant an bester Lage in Rorschach sicher nicht. «Im Notfall werde ich das <Engler's am See> führen», sagt Räbsamen. Deshalb habe er dem Personal bereits ein E-Mail geschickt und den Mitarbeitenden zugesichert, dass sie ihre Arbeitsstelle Ende Juni nicht verlieren werden. Er hoffe jedoch weiter, bis Ende Juni einen neuen Pächter zu finden. Michael Schweizer bemängelte, dass nach wie vor eine Gartenwirtschaft fehle. Die jetzige Lösung zwischen Hauptstrasse und Bahnlinie rentiere nicht. Urs Räbsamen widerspricht: «Ich glaube noch immer an den Erfolg des <Engler's am See>», sagt er. Es müssten aber einige innovative Ideen umgesetzt werden. Wie beispielsweise ein mobiles Buffet, das man auf dem Hafenplatz aufstellen könnte. (ren)

Aktuelle Nachrichten