Volley Goldach an der Tabellenspitze

GOLDACH. Nach der Vorrunde der Volleyballmeisterschaft steht der Goldacher Volleyballclub ohne Punktverlust an erster Stelle. Vor allem das Spiel gegen Wittenbach hat gezeigt, dass die junge Mannschaft in der Lage ist, auch gegen gute, erfahrene Spieler zu bestehen.

Drucken
Teilen

GOLDACH. Nach der Vorrunde der Volleyballmeisterschaft steht der Goldacher Volleyballclub ohne Punktverlust an erster Stelle. Vor allem das Spiel gegen Wittenbach hat gezeigt, dass die junge Mannschaft in der Lage ist, auch gegen gute, erfahrene Spieler zu bestehen. Sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung hat Trainer Charly Schreiner wertvolle Arbeit verrichtet. Was der Block am Netz passieren lassen muss, wird von den agilen Grundspielern aufgefangen. Mit präzisen Pässen werden die Angreifer variabel eingesetzt, so dass die Smashes die Gegner überfordern und zu Punkten führen.

Bereits zur Rückrunde gehört das Spiel am Montag, 17. Dezember, um 20.30 Uhr in der Bachfeldturnhalle in Goldach. Gegner ist Heiden. (hk)