Volksoper in der Andreaskirche

GOSSAU. Morgen Samstag, 19 bis 20.30 Uhr, wird in der Andreaskirche in Gossau «Elisabeth von Thüringen» aufgeführt. Die Volksoper erzählt das Leben der ungarischen Königstochter, die sich den Kranken hingab und die Heirat mit dem Kaiser ausschlug.

Merken
Drucken
Teilen

GOSSAU. Morgen Samstag, 19 bis 20.30 Uhr, wird in der Andreaskirche in Gossau «Elisabeth von Thüringen» aufgeführt. Die Volksoper erzählt das Leben der ungarischen Königstochter, die sich den Kranken hingab und die Heirat mit dem Kaiser ausschlug. 26 professionelle Sängerinnen und Sänger spielen in historischen Kostümen, begleitet von Violine, Hackbrett, E-Piano und Bass. Text und Musik stammen von Peter Oberholzer. Regie führt Boris Knorpp. Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte erhoben. (pd/kam)