Visionäres Projekt auf der Wiese

Drucken
Teilen

Geschichte Bis heute ist das Schulhaus Boppartshof eines der grössten der Stadt. Das ist erstaunlich, wenn man bedenkt, dass es in dieser Form schon vor über 50 Jahren geplant wurde. Mitte der 1960er Jahre liess die Stadt es auf einer Wiese im Grünen errichten. Ein überrissenes, überdimensioniertes Vorhaben, sagten die einen, während die anderen das Wachstum der Stadt vor Augen hatten. Die Zukunftsgläubigen setzten sich durch, das Schulhaus wurde gebaut und am 1. Juli 1967 eröffnet. Im vergangenen Jahr konnte das Haus sein 50-jähriges Bestehen mit einem grossen Fest feiern. Heute zählt die Schule Boppartshof rund 530 Kinder, 60 Lehrpersonen und 14 Kindergärtnerinnen. Auf der grünen Wiese steht das Schulhaus schon lange nicht mehr, es befindet sich heute mitten im Siedlungsgebiet. (rbe)