Vierter Sieg im fünften Spiel

FUSSBALL. Winkeln hat sich in der 2. Liga auswärts gegen Tobel-Affeltrangen einen 2:1-Erfolg erkämpft. Die Tore für die St. Galler erzielten Roger Kobler in der 8. und Sven Lehmann in der 79. Minute. Nach dem vierten Sieg im fünften Spiel belegt Winkeln weiterhin Rang eins.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Winkeln hat sich in der 2. Liga auswärts gegen Tobel-Affeltrangen einen 2:1-Erfolg erkämpft. Die Tore für die St. Galler erzielten Roger Kobler in der 8. und Sven Lehmann in der 79. Minute. Nach dem vierten Sieg im fünften Spiel belegt Winkeln weiterhin Rang eins.

Nachdem Winkeln in Führung gegangen war, agierte das Heimteam mit hohen Bällen und war vor allem bei Standardsituationen gefährlich. Winkeln kam nur noch gelegentlich vor das gegnerische Tor. Auch in der zweiten Halbzeit hielten die Thurgauer den Druck hoch. Trotzdem war es Winkeln, das auf 2:0 erhöhte. Tobel schaffte drei Minuten später durch Reto Rieser das Anschlusstor. Bis zum Spielschluss liess die Abwehr der Gäste aber nichts Weiteres mehr zu. (nie)