Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Viermal auf dem Podest

Leichtathletik Am Hallennachwuchsmeeting in St. Gallen hat sich die LAG Gossau vier Podestplätze gesichert. Manuel Gerber legte im Final einen ausgezeichneten Hürdenlauf auf die Bahn und durfte sich als Sieger feiern lassen. Je ein fünfter Rang über 60 m sowie im Weitsprung komplettierten seinen Wettkampftag.

Fabienne Schwitter qualifizierte sich bei zwölf Vorläufen für den Sprintfinal. Dank einer persönlichen Bestleistung wurde sie Dritte. Im Hürdenlauf musste sie sich mit dem vierten Rang begnügen. Mara Schwitter qualifizierte sich gar bei 19 Vorläufen für den A-Sprintfinal und wurde Dritte. Im Weitsprung fehlte ihr ein Zentimeter zum Podestplatz. Maurice Külling übersprang im Hochsprung 1,25 m, was ebenfalls den Bronzeplatz bedeutete. (fgb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.