Vier Kandidaten für fünf Sitze

UNTEREGGEN. Der Unteregger Gemeinderat Raphael Raschle tritt bei den Gesamterneuerungswahlen vom 25. September nicht mehr an. Raschle wurde 2012 in den Gemeinderat gewählt und hat das Amt vier Jahre ausgeübt, heisst es im Mitteilungsblatt der Gemeinde.

Drucken
Teilen

UNTEREGGEN. Der Unteregger Gemeinderat Raphael Raschle tritt bei den Gesamterneuerungswahlen vom 25. September nicht mehr an. Raschle wurde 2012 in den Gemeinderat gewählt und hat das Amt vier Jahre ausgeübt, heisst es im Mitteilungsblatt der Gemeinde. Auch Gemeinderätin Sandra Fischer-Vetterli kandidiert nicht mehr. Schulratspräsidentin Petra Gächter-Pfändler stellt sich als Schulpräsidentin und damit auch Mitglied des Gemeinderats zur Verfügung. Damit kandidieren bisher vier Personen für die fünf Sitze im Gemeinderat. Wahlvorschläge müssen bis 1. Juli eingereicht werden. (pd/lim)