Vielfältiges Leben im Untergrund

Drucken
Teilen

Gliedertiere Im Boden wimmelt es von Tierchen. Die Gliedertiere – Milben, Käfer, Springschwänze oder Protozoen – sind als Mittler zwischen organischem Abfall und bakteriellem Abbau desselben wichtig für die Bodenfruchtbarkeit. Morgen Donnerstag, 20.15 Uhr, gibt Hans Conrad im Naturmuseum Einblick in die «Unterwelt des Tierreichs». Er tut dies unterstützt durch über­raschende Bilder, die mit Hilfe eines Raster-Elektronenmikroskops entstanden. (pd/vre)