Verlorenes Kind und schwerer Tisch

Offa-Erlebnisse

Drucken
Teilen

Schon als kleiner Junge besuchte Roger Klaus regelmässig die Frühlings- und Trendmesse. Damals war er noch mit seinen Eltern und Verwandten unterwegs. Ein Offa-Besuch von aus dieser Zeit hat sich in seinem Gedächtnis eingebrannt: Als kleiner Junge durfte er mit seinem Gotti die Frühlings- und Trendmesse besuchen. Was für eine Freude, es gab ja so viel zu sehen. Als immer mehr Besucher aufs Gelände kamen und das Gedränge grösser wurde, verlor Klaus vor lauter Schauen seine Begleiterin. Er wollte die Offa schon alleine verlassen. Sein Gotti fand ihn aber noch rechtzeitig und das Abenteuer hat – trotz Rüffel vom Gotti – ein gutes Ende genommen.

Hubert Füllemann stellt dieses Jahr zum ersten Mal die Gartenmöbel seiner Gartenbaufirma an der Offa aus. Mit Erfolg: Einem Besucher ist ein grosser Gartentisch ins Auge gestochen. Und an der Offa etwas zu kaufen, lohnt sich alleine wegen des Messe-Rabatts. Schnell bringen die beiden das Geschäft unter Dach und Fach. Erst dann dämmert dem Kunden, dass er gerade einen drei Tonnen schweren Tisch gekauft hat. (flb)