Verkehrsprobleme endlich lösen

10 000 Fahrzeuge fahren jeden Tag über die Goldacher Hauptstrasse. Das Resultat: Tagtäglich stehen in Goldach die Autos Stossstange an Stossstange. Das ist nicht nur mühsam, zeit- und nervenraubend, sondern auch unökologisch.

Drucken
Teilen

10 000 Fahrzeuge fahren jeden Tag über die Goldacher Hauptstrasse. Das Resultat: Tagtäglich stehen in Goldach die Autos Stossstange an Stossstange. Das ist nicht nur mühsam, zeit- und nervenraubend, sondern auch unökologisch. Betroffen sind einerseits die Goldacherinnen und Goldacher, die an der Hauptstrasse wohnen, zur Arbeit pendeln oder nach Hause in den verdienten Feierabend fahren wollen. In besonderem Mass sind aber auch die Gewerbebetriebe betroffen. Jede Minute, welche die Mitarbeitenden mit dem Firmenwagen im Stau stecken, ist verlorene Arbeitszeit. Es muss endlich eine Lösung auf den Tisch! Eine Umfahrung alleine wird nicht ausreichen. Was Goldach braucht, ist ein direkter Autobahnanschluss.

Am 15. November wählen wir in Goldach einen neuen Gemeinderat. Ich gebe meine Stimme Martin Hochreutener. Als echter Gwerbler nimmt er die Goldacher Verkehrsprobleme ernst – ganz im Gegensatz zu seinem Kontrahenten – und setzt sich klar für den dringend notwendigen Autobahnanschluss ein. Nur so kann unser Dorf vom Autoverkehr wirksam entlastet werden.

Felix Schwager Marmorstrasse, 9403 Goldach

Reto Kuratli for President

Wen wollen wir im Gemeinderat? Ein Eigengewächs? Einen, der Goldach von Kindsbeinen an kennt, der hier die Schulen besucht hat? Einen, der draussen in der Welt war? Der zurückgekehrt ist und seine Familie hier gegründet hat? Der seine vier Kinder hier aufgezogen und in die Schulen geschickt hat? Einen, der Haus und Geschäft hier aufgebaut hat? Einen, der sich seit jeher einsetzt für das Gemeinwohl? Der wie Bocuse unsere Kinder bekocht hat am Mittagstisch? Einen, der seit mehr als 25 Jahren im Gewerbeverein ist? Der die Mitmenschen auch einmal in die Welt hinaus geschickt hat und es mit seinem Reisebüro weiterhin tut? Einen, der den Blick für regionale Zusammenhänge behalten hat? Einen, der trotz aller Aktivitäten selber am Herd steht und freie Frauen frei sein lässt? Einen gescheiten, vielschichtigen, toleranten, hilfsbereiten und humorvollen Kerl? Genau, so einen wollen wir im Gemeinderat. Deshalb wähle ich Reto Kuratli. Wählen Sie ihn auch!

Walter Lerch, Ochsengartenweg 7, 9403 Goldach

Goldacher Vereine entlasten

Die zahlreichen Goldacher Vereine leisten einen wertvollen Beitrag für ein lebendiges Dorfleben. Sie bieten Jung und Alt eine sinnvolle Freizeitgestaltung oder übernehmen soziale Aufgaben, die sonst durch die Steuerzahler finanziert werden müssten. Unzählige ehrenamtliche Stunden investieren Goldacherinnen und Goldacher so jedes Jahr. Diese Bereitschaft verdient Respekt und Dank. Ohne sie würde Goldach bald zu einem langweiligen, anonymen Schlafdorf verkommen. Es ist darum sehr erfreulich, dass die Vereine die Infrastruktur der Gemeinde heute kostenlos nutzen können. Damit sind wir in der Region eine der wenigen Gemeinden, welche die ortsansässigen Vereine von Nutzungsgebühren entlastet. Für die Vereine ist es wichtig, dass dies auch in Zukunft so bleibt.

Mit Martin Hochreutener haben wir einen Kandidaten für den Goldacher Gemeinderat, der sich für das Vereinsleben einsetzt. Geben auch Sie Martin Hochreutener am 15. November 2015 Ihre Stimme, damit die Gemeinde unsere Vereine auch in Zukunft unterstützt.

Andreas Willi

Haini-Rennhas-Strasse 15

9403 Goldach

Entwicklung kritisch hinterfragen

In Goldach hat sich in den vergangenen Jahren baulich viel verändert: Altes wurde abgerissen und durch Neues ersetzt, Grünflächen wurden überbaut, und das soll auch in nächster Zeit so weitergehen. Es ist also vorauszusehen, dass bald einmal die letzten Wiesen verschwunden sind und Goldach sich kaum mehr von anderen Agglomerationsgemeinden unterscheidet. Deshalb finde ich es wichtig, auch Leute im Gemeinderat zu haben, welche diese Entwicklung kritisch hinterfragen. Aus diesem Grund wähle ich am 15. November Reto Kuratli in den Goldacher Gemeinderat.

Paul Weibel Sägestrasse 4, 9403 Goldach

Aktuelle Nachrichten