Verkehrsinsel verwüstet

Fahrerflucht Am frühen Freitagmorgen hat ein Autofahrer auf einer Verkehrsinsel an der Langgasse im Bereich der Bushaltestelle Storchenstrasse zwei Inselschutzpfosten und ein Verkehrssignal umgefahren.

Drucken
Teilen
Eine Verkehrsinsel an der Langgasse – minus ein Verkehrssignal und zwei Inselschutzpfosten. (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

Eine Verkehrsinsel an der Langgasse – minus ein Verkehrssignal und zwei Inselschutzpfosten. (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

Fahrerflucht Am frühen Freitagmorgen hat ein Autofahrer auf einer Verkehrsinsel an der Langgasse im Bereich der Bushaltestelle Storchenstrasse zwei Inselschutzpfosten und ein Verkehrssignal umgefahren. Der 31-Jährige setzte seine Fahrt danach fort, ohne sich um den angerichteten Schaden von mehreren Tausend Franken zu kümmern. Der Mann konnte durch die Polizei allerdings rasch ermittelt und kurze Zeit später angehalten werden. Verletzt wurde beim Selbstunfall niemand. (stapo/vre)