Vereinigungsvertrag unterzeichnet

REGION. Am 30. November des vergangenen Jahres haben die Stimmberechtigten der Katholischen Kirchgemeinden Rorschach, Goldach und Untereggen an der Urne im Grundsatz einer Vereinigung zu einer Kirchgemeinde zugestimmt.

Drucken
Teilen
Die Verantwortlichen setzten gestern ihre Unterschriften unter die Verträge zur Vereinigung zu einer Kirchgemeinde. (Bild: Res Lerch)

Die Verantwortlichen setzten gestern ihre Unterschriften unter die Verträge zur Vereinigung zu einer Kirchgemeinde. (Bild: Res Lerch)

REGION. Am 30. November des vergangenen Jahres haben die Stimmberechtigten der Katholischen Kirchgemeinden Rorschach, Goldach und Untereggen an der Urne im Grundsatz einer Vereinigung zu einer Kirchgemeinde zugestimmt. An den Kirchbürgerversammlungen im März wurde dann auch der Vereinigungsvertrag zwischen den Kirchgemeinden genehmigt. Dieser wurde gestern feierlich im Zentrum St. Kolumban in Rorschach unterzeichnet. Das Bild zeigt (von links) Daniela Huber-Mühleis (Aktuarin), Robert Mascherpa (Präsident Untereggen), Stefan Meier (Präsident Rorschach), Peter Jehle (Aktuar), Markus Baumgartner (Präsident Goldach) und Cornelia Gobbo (Aktuarin). Die neue Kirchgemeinde wird am 1. Januar 2016 starten. (res)

Aktuelle Nachrichten