Verbandsschiessen der Rorschacher Artilleristen

Drucken
Teilen

Treffsicher Der Artillerieverein Rorschach führte sein traditionelles Verbandsschiessen im Stand Horn durch. Nachdem letztes Jahr auf eine Durchführung verzichtet werden musste, haben diesmal wieder 21 Gewehr- und fünf Pistolenschützen teilgenommen. Erwin Brugger siegte auf der Gewehrdistanz und René Koch gewann den Wettkampf mit der Pistole. Resultate – 300 m: 1. Erwin Brugger, 2. Simon Wirz je 58 Punkte, es folgen Emil Winter und Paul Zwicker 57, Rolf Braun, Silvano Kobler 56, Marc Kobler 55, Bruno Bischoff, René Jordi, Martin Graf 54. – 50 m: 1. René Koch 68 Punkte, 2. Thomas Zemp 64, 3. Erwin Brugger 61.

Den begehrten Doppelkranz für die Auszeichnung auf beide geschossenen Distanzen erkämpften sich Erwin Brugger mit 119 Punkten und Emil Winter mit 114 Punkten. (Kig)

Aktuelle Nachrichten