Verabschiedet und neu begrüsst

GOSSAU. An der Bürgerversammlung der evangelischen Kirchgemeinde Gossau-Andwil vom Sonntag wurde nicht nur über den Steuerfuss entschieden (Ausgabe von gestern). Es gab laut Mitteilung auch Verabschiedungen und Begrüssungen. So trat Ruedi Wüthrich nach 27 Jahren als Stimmenzähler zurück.

Drucken
Teilen

GOSSAU. An der Bürgerversammlung der evangelischen Kirchgemeinde Gossau-Andwil vom Sonntag wurde nicht nur über den Steuerfuss entschieden (Ausgabe von gestern). Es gab laut Mitteilung auch Verabschiedungen und Begrüssungen. So trat Ruedi Wüthrich nach 27 Jahren als Stimmenzähler zurück. Auch die beiden Synode-Vertreter Lina Bernhardsgrütter und Bruno de Tomasi gaben ihr Amt ab. Neu als Stimmenzählerin wurde Mona Roth gewählt. In die Synode folgen Fredi Weber und Pfarrer Klaus Fischer. Für ihre über 20jährige Tätigkeit in der Sonntagsschule und Unterstufenreligion in Anwil wurde Edith Süess geehrt. (pd)

Aktuelle Nachrichten