Velofahrerin ignoriert Rotlicht

Eine Velofahrerin hat am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall verursacht. Weil sie ein Rotlicht missachtete, prallte sie mit einem Personenwagen zusammen, wie die Stadtpolizei gestern mitteilte.

Drucken
Teilen

Eine Velofahrerin hat am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall verursacht. Weil sie ein Rotlicht missachtete, prallte sie mit einem Personenwagen zusammen, wie die Stadtpolizei gestern mitteilte.

Der 47jähriger Autolenker war auf der Rosenbergstrasse in Richtung Oberer Graben unterwegs. Bei der Kreuzung Blumenbergplatz stoppte er, weil das Lichtsignal Rot anzeigte. Als die Ampel auf Grün schaltete, gab der Lenker Gas. In diesem Moment überquerte eine 33jährige Velofahrerin trotz Rotlicht die Kreuzung. Sie lenkte ihr Fahrrad von der Müller-Friedberg-Strasse in Richtung Schibenertor. Die beiden Fahrzeuge prallten gegeneinander. Beim Zusammenstoss erlitt die Velofahrerin unbestimmte Verletzungen. Zudem entstand laut Polizei mittlerer Sachschaden. (stapo/nh)

Aktuelle Nachrichten