Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Velo-Kontrollen: 24 Bussen innert einer Stunde

Am vergangenen Freitag hat die Stadtpolizei wieder einmal einen Schwerpunkt bei der Kontrolle von Velofahrerinnen und Velofahrern gesetzt. Kontrolliert wurde dabei in der Multergasse und an der Kreuzung Brühltor.

Am vergangenen Freitag hat die Stadtpolizei wieder einmal einen Schwerpunkt bei der Kontrolle von Velofahrerinnen und Velofahrern gesetzt. Kontrolliert wurde dabei in der Multergasse und an der Kreuzung Brühltor. Innert einer Stunde wurden dabei gemäss Polizeimeldung nicht weniger als 24 Ordnungsbussen verteilt.

Unterwegs waren die Stadtpolizisten am Freitag, zwischen 7 und 8 Uhr. Kontrolliert wurde dabei insbesondere, ob Velofahrerinnen und Velofahrer die Lichtsignale und Fahrverbote einhielten. In einer Stunde stellte die Polizei 24 Übertretungen fest. Wegen Missachtens von Rotlichtern und der Signalisation «Einfahrt verboten» wurden 21 Ordnungsbussen ausgestellt. Unter anderem wurde gemäss Mitteilung auch noch der angetrunkene Fahrer eines E-Bikes (im Polizei-Jargon ist das ein Leicht-Motorfahrrad) gestoppt und angezeigt. (stapo/vre)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.