Van Gent stellt Buch über Iran vor

Der aus dem Schweizer Fernsehen bekannte Südosteuropa-Korrespondent Werner van Gent stellt kommenden Mittwoch sein neues Buch «Iran ist anders – hinter den Kulissen des Gottesstaates» vor. Van Gent schrieb das Buch zusammen mit der Philosophin Antonia Bertschinger.

Merken
Drucken
Teilen

Der aus dem Schweizer Fernsehen bekannte Südosteuropa-Korrespondent Werner van Gent stellt kommenden Mittwoch sein neues Buch «Iran ist anders – hinter den Kulissen des Gottesstaates» vor. Van Gent schrieb das Buch zusammen mit der Philosophin Antonia Bertschinger. Beide sind gemäss Medienmitteilung ausgewiesene Kenner des Irans. Ihr Buch beschreibe das Land und seine Bevölkerung jenseits der gängigen Vorurteile und Klischees. Die Buchvorstellung findet um 20 Uhr in der Buchhandlung Comedia an der Katharinengasse 20 statt.

(pd)