Unwetter in der Region sind glimpflich verlaufen

Drucken
Teilen

Region Rorschach Regen, Wind, Donner und Blitz: In den vergangenen Nächten haben so einige Gewitter getobt. In der Region Rorschach haben die Stürme aber nur geringe Schäden verursacht: «In Goldach ist in der Nacht auf Donnerstag ein kleiner Baum bei der Abzweigung der Bruggmühlestrasse und der St. Gallerstrasse umgestürzt. Ansonsten gab es keine weiteren Schäden», berichtet Robert Fuchs, Kommandant der Feuerwehr Goldach. Dies bestätigt Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St. Gallen. Andere Regionen im Kanton St. Gallen hat es stärker getroffen. «Der Sturm hat unser Gebiet wohl nur gestreift», meint Robert Fuchs. Der umgestürzte Baum in Goldach wurde gestern Morgen bereits wieder weggeräumt. Durch den Sturz sind keine grösseren Schäden entstanden. (vih)