Unterschiedlich lange Ellen?

«Heroindeal führt nach Hindelbank», 27.4.2013

Drucken

«Heroindeal führt nach Hindelbank», 27.4.2013

Dass eine 26jährige Schweizerin ihre Strafe für den Handel mit 700 Gramm Heroin absitzen muss, halte ich für absolut in Ordnung. Ich frage mich jedoch, was mit den schwarzafrikanischen Dealern, von denen sie die Drogen bezogen hat, geschieht oder geschehen ist. Nach meinen Informationen werden in St. Gallen afrikanische Drogendealer «nur» mit einem Wegweisungsentscheid belegt. Kann es sein, dass hier mit zwei sehr unterschiedlich langen Ellen gemessen wird?

Konrad Schläpfer

Auerfussweg 20, 9442 Berneck

Aktuelle Nachrichten