UNTER POLIZEISCHUTZ: Entlein bei St.Galler Stadtpolizei geschlüpft

Jööö-Alarm bei der St.Galler Stadtpolizei: Am Freitag ist ein Entlein auf der Fahrt in die Voliere unter Polizeischutz zur Welt gekommen.

Drucken
Teilen
Entlein Emily in den sicheren Händen einer Stadtpolizistin. (Bild: Stapo SG)

Entlein Emily in den sicheren Händen einer Stadtpolizistin. (Bild: Stapo SG)

Die Stadpolizei St.Gallen rückte am Freitag wegen einer Ente und deren sieben Küken aus. Die Tiere hatten es sich auf einem Balkon gemütlich gemacht. Auf dem Balkon fanden die Polizisten zudem ein Ei. Tatsächlich kam das Entlein auf der Fahrt in die Voliere unter Polizeischutz zur Welt und wurde Emily genannt, wie die Stadtpolizei auf ihrer Facebook-Seite schreibt.

Emily befindet sich jetzt zusammen mit ihren Geschwistern und der Mutter in der Voliere.