UNFALL: Frontal gegeneinander

Eine Warnlampe und ein Warnton haben auf der Rehetobelstrasse zu einem spektakulären Zusammenstoss geführt.

Merken
Drucken
Teilen
Eines der beiden Autos, die am Mittwoch auf der Rehetobelstrasse frontal zusammengestossen sind. (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

Eines der beiden Autos, die am Mittwoch auf der Rehetobelstrasse frontal zusammengestossen sind. (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

Lampe und Ton haben am Mittwoch, 15.45 Uhr, beim Schaugenbad eine stadteinwärts fahrende Autolenkerin kurz irritiert. Dadurch geriet die 31-Jährige in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stiess mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Nach dem Unfall klagten beide Fahrzeuglenker über Schmerzen. Ihre Autos wurden gemäss Stadtpolizei total beschädigt. Die Feuerwehr musste ausgelaufenes Öl und Kühlwasser auffangen. Nach dem Unfall kam es auf der Rehetobelstrasse zu Verkehrsbehinderungen. (stapo)