Und er hört nicht auf

Pointen-Produzent Peach Weber denkt auch mit 61 Jahren und nach seinem 14. Programm noch lange nicht ans Aufhören. Wie seit den 1980er-Jahren üblich, wolle er auch in Zukunft alle zwei, drei Jahre ein neues Programm schreiben. Diesen Plan verriet er vor seinem Auftritt am Mittwochabend in Abtwil.

Drucken

Pointen-Produzent Peach Weber denkt auch mit 61 Jahren und nach seinem 14. Programm noch lange nicht ans Aufhören. Wie seit den 1980er-Jahren üblich, wolle er auch in Zukunft alle zwei, drei Jahre ein neues Programm schreiben. Diesen Plan verriet er vor seinem Auftritt am Mittwochabend in Abtwil.

Fertig lustig wird erst am 15. Oktober 2027 sein. Dann, einen Tag nach seinem 75. Geburtstag, wird Weber 10 000 Zuhörer im Hallenstadion in Zürich zum Lachen bringen. Der Vorverkauf für das grosse Abschiedskonzert läuft bereits seit fünf Jahren. Über 8000 Tickets sind unterdessen verkauft. Peach Weber, der nach eigenen Angaben in der Schweiz weltberühmt ist, will sich damit ein Denkmal setzen und mit dem 19jährigen Vorverkauf einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde schaffen. (ses)

Aktuelle Nachrichten