Umwerfende Inszenierung

Wer bis jetzt noch kein Billett für «Ein Sommernachtstraum» mit der Theatergruppe St. Otmar im Curling-Center Lerchenfeld erhaschen konnte, sollte dies für eines der beiden kommenden Wochenenden schleunigst tun.

Merken
Drucken
Teilen

Wer bis jetzt noch kein Billett für «Ein Sommernachtstraum» mit der Theatergruppe St. Otmar im Curling-Center Lerchenfeld erhaschen konnte, sollte dies für eines der beiden kommenden Wochenenden schleunigst tun. Er wird einen bezaubernden Abend erleben, voller Schwung, Witz und knackiger Daseinsfreude. Besser als jedes Profitheater bringt die Laientruppe Shakespeares Schwung und Witz auf die Bühne und aktualisiert es für unser Jahrhundert. Wie das Volk ironisierend sich selbst spielt, das hat Saft und Kraft. Der Zickenkrieg der vermeintlichen Kontrahentinnen ist umwerfend dargestellt, die deftigen Waldgeister wälzen sich am Grund, Elfen durchschwirren das Dickicht, der Esel geniesst seine grosse Stunde. Ich habe Shakespeares «Sommernachtstraum» schon in mehreren Ländern gesehen, gespielt von Profis, Schülern, Studenten und Laientheatern, aber die knackige Frische, der Witz und die bezaubernde Leichtigkeit der St. Otmar-Truppe wurden noch nie überboten. Danke für diesen Abend.

Tilly Neuweiler

Seeallee 4, 9410 Heiden