Umfrage: Nicht korrekt zusammengefasst

«Atomkraft hat keine Zukunft», 16.3.2011

Merken
Drucken
Teilen

«Atomkraft hat keine Zukunft»,

16.3.2011

Meine Aussage über Atomkraft wurde in dieser Umfrage nicht korrekt wiedergegeben. Meine Formulierung zu den zitierten Aussagen lautet: Die Wahrscheinlichkeit eines Zwischenfalls in einem Schweizer AKW ist heute nicht höher als vor den Ereignissen in Japan. Die Menschen sind jetzt nicht nur sensibilisierter, sondern haben mehr Angst vor unwahrscheinlichen, katastrophalen Ereignissen als vor den wahrscheinlicheren, alltäglichen Gefahren. Aber unwahrscheinlich heisst nicht unmöglich. Gebiete im Wallis und um Basel sind ziemlich stark erdbebengefährdet. Das Kernkraftwerk Mühleberg ist nicht für starke Beben ausgerichtet, und es hat einen Staudamm in der Nähe. Wir werden nicht darum herumkommen, in die Forschung zu investieren, in nachhaltige erneuerbare Energien und vielleicht auch in die kommerzielle Nutzung von Kernfusion, welche fast keine Radioaktivität, dafür viel mehr Energie freisetzt. Aber solange man noch Geld verdient mit fossilen Rohstoffen und die Risiken von AKW von der Bevölkerung akzeptiert werden, wird sich die Politik kaum ändern.

Bettina Stemmler

Geisshügelstrasse 11, 8309 Birchwil