Ueli Maurer und «Rock im Zoo»

Bundesrat Ueli Maurer persönlich gibt am Samstag, 1. Oktober, den Startschuss für das neue Löwengehege im Walter-Zoo. Einer der Höhepunkte des zweitägigen Fests ist laut Veranstaltern das Livekonzert mit Marc Sway.

Drucken
Teilen
Für die Löwen wird im Walter-Zoo eine neue Unterkunft gebaut. (Bild: pd)

Für die Löwen wird im Walter-Zoo eine neue Unterkunft gebaut. (Bild: pd)

Am Samstag, 1., und Sonntag, 2. Oktober, gibt es im Walter-Zoo mehr als nur Tiere zu sehen. Prominente aus Politik und Showbusiness sowie Musiker aus der Region und ein buntes Rahmenprogramm für Kinder laden zum Mitfeiern ein.

Geschenk zum 50. Geburtstag

«Das grösste Geschenk zum 50. Geburtstag des Walter-Zoos ist der Startschuss zur neuen Löwenanlage», teilen die Zoo-Verantwortlichen mit. Die Löwenanlage ist Teil der projektierten Serengeti-Anlage, die einen neuen afrikanischen Schwerpunkt auf dem Zoorundgang bilden wird. Darin werden ein Löwenrudel, Fenneke (Wüstenfuchse), Fuchsmanguste, Hyänen und Riesenschildkröten ein neues Zuhause finden. Bundesrat Ueli Maurer wird den Startschuss am Samstagnachmittag geben. Den feierlichen Akt eröffnet die Stadtmusik Gossau. Schlagersängerin Marleen rundet das Nachmittagsprogramm ab.

Sonntag ist Familientag

Am Abend lockt «Rock im Zoo» mit einem Livekonzert von Marc Sway. Vor und nach dem Liveact können die Besucher laut Organisatoren «eine geballte Ladung an Top-DJs» geniessen, darunter als Special-Guest House-DJ Christopher S.

Am Sonntag stehen die Familien im Mittelpunkt. Mit Brunch im Festzelt, musikalisch begleitet vom Veteranenspiel und von der Otmarmusik St. Gallen. Später unterhalten Kliby und Caroline und die Country Band Desert Rats die Gäste. Jedes Kind erhält zehn Wazo-Taler. Diese können eingesetzt werden für Edelsteinsuche, Goldwaschen, Rodeo, Entenfischen, Kinderschminken, Rote Zora oder Harassenstapeln. Programm und Reservationen unter www.walterzoo.ch. (pd/cor)

Aktuelle Nachrichten