Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Überzeugender Startsieg des SV Fides

Handball Der SV Fides ist mit einem 27:17-Auswärtssieg bei Aufsteiger Arbon in die 1.-Liga-Meisterschaft gestartet. Die St. Galler zeigten einen konzentrierten Start und lagen nach acht Minuten bereits mit 4:0 in Führung. In der Folge glich sich das Geschehen aus, so dass der Rückstand der Thurgauer zur Pause beim 9:14 lediglich bei fünf Treffern lag. In der zweiten Halbzeit setzte sich die Überlegenheit der Gäste bis zum ungefährdeten Auftaktsieg immer deutlicher durch. Verantwortlich dafür war auch die doppelt so hohe Fehlerzahl der Arboner im Vergleich zum Gegner. Eindrücklich fiel die Teamleistung des SV Fides aus. Sämtliche elf eingesetzten Feldspieler zeichneten sich als Torschützen aus, wobei sich Tobias Lieberherr am Kreis noch besonders auszuzeichnen verstand. Er nutzte die geschickten Zuspiele optimal und erzielte aus vier Abschlussversuchen vier Tore – eine stolze Bilanz, die auch Joël Wick auszeichnete. Auch defensiv fiel die Leistung positiv aus, wobei Torhüter Lukas Buff mit einer Abwehrquote von 43 Prozent der Rückhalt im Tor war. (fb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.