Überzeugende Leistung in Basel

BADMINTON. Mit vier Punkten kehrte das NLB-Team der Badminton-Vereinigung St. Gallen-Appenzell von den zwei Auswärtspartien im Baselbiet zurück. Nach vier Runden sind die Ostschweizer auf dem vierten Rang der NLB-Gruppe-Ost plaziert. St.

Drucken
Teilen

BADMINTON. Mit vier Punkten kehrte das NLB-Team der Badminton-Vereinigung St. Gallen-Appenzell von den zwei Auswärtspartien im Baselbiet zurück. Nach vier Runden sind die Ostschweizer auf dem vierten Rang der NLB-Gruppe-Ost plaziert. St. Gallen-Appenzell startete mit einem 6:2-Sieg gegen das Team Baselland in die Doppelrunde. Massgeblich für den Erfolg verantwortlich waren die beiden Herrendoppel und Nadine Spescha im Dameneinzel. Spescha spielte stark und gewann überraschend gegen eine favorisierte Gegnerin. Weniger erfolgreich verlief das zweite Spiel der St. Galler gegen den SC Uni Basel. Trotz 3:5-Niederlage durften die Ostschweizer mit ihrer Leistung aber zufrieden sein. Es war wiederum Spescha, die in ihrer Einzelbegegnung zu überzeugen wusste. Im abschliessenden Spiel sicherte Marc Flockerzi den St. Gallern einen wichtigen Punktgewinn. (nko)