Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Über Vadian und Trump

Die Universität St. Gallen bietet auch im Herbstsemester wieder 40 öffentliche Vorlesungen. Neben Brennpunkten in der Politik stehen die Vorlesungsreihen im Zeichen des Reformationsjubiläums.
Christoph Renn
Die öffentlichen Vorlesungen der Universität St. Gallen widmen sich der Reformation und dem Leben Vadians. (Bild: Samuel Schalch)

Die öffentlichen Vorlesungen der Universität St. Gallen widmen sich der Reformation und dem Leben Vadians. (Bild: Samuel Schalch)

Christoph Renn

christoph.renn

@tagblatt.ch

In knapp drei Wochen beginnt an der Universität St. Gallen (HSG) das Herbstsemester. Die Bänke der Hörsäle werden aber nicht nur von Studentinnen und Studenten gefüllt. Zeitgleich mit dem Semesterbeginn am 18. September startet die öffentliche Vorlesungsreihe. Das Herbstsemester steht vor allem im Zeichen des 500-Jahr-Jubiläums der Reformation. Nicht weniger als fünf Vorlesungsreihen setzen sich mit dem Thema auseinander. Aber auch Macht und internationale Politik sind Themen.

Eveline Widmer-Schlumpf besucht die Universität

Prorektorin Ulrike Landfester und Anna Zanina vom Prorektorat Aussenbeziehungen machen sich jeweils am Mittwoch, 18.15 bis 19.45 Uhr, in der sechsteiligen Vorlesungsreihe «Stadt- und Kulturgeschichtsvorlesung» auf die Spuren von Vadian – als humanistischem Gelehrten, Bürgermeister und Reformator. Start der Reihe ist am 18. Oktober in der Kantonsbibliothek Vadiana. Von «Brüchen und Brücken» ist dann in Ulrike Landfesters Vorlesung zur Reformationsbewegung in der deutschsprachigen Literatur die Rede. Diese fünfteilige Reihe beginnt am 21. September und findet jeweils am Donnerstag, 18.15 bis 19.45 Uhr, statt.

Auch die drei Theologievorlesungen haben sich ganz dem Reformationsjahr verschrieben. Eine Vorlesung setzt sich etwas allgemeiner mit religiösen Reformen und Revolutionen auseinander. Pfarrer Markus Anker stellt jeweils am Mittwoch, 20.15 bis 21.45 Uhr, vor- und nachreformatorische Glaubenserneuerungen vor. Die erste Vorlesung ist am 20. September. In einer zweiten Vorlesung ordnet Thomas Reschke, katholischer Seelsorger an der Universität St. Gallen, Gedanken zur Reformation in einen breiteren Kontext ein und beleuchtet vier Zugänge zur Bibel, neben der reformierten Auslegung auch die jüdische, die katholische sowie die freikirchliche. Vier Randfiguren der Reformation sind in der vierteiligen Reihe von Pfarrer Markus Anker ab 10. November Thema.

Doch nicht nur die Reformation feiert Jubiläum, sondern auch die unabhängige Sozialorganisation Pro Senectute, die sich seit 1917 für ältere Menschen einsetzt. Zu ihrem 100-jährigen Bestehen bietet Pro Senectute Kanton St. Gallen eine öffentliche Vorlesungsreihe an der HSG zu den Zukunftsszenarien einer alternden Gesellschaft an. Eröffnet wird diese Reihe zur Altersvorsorge am 31. Oktober im Audimax von alt Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf.

Brennpunkte der internationalen Politik

Natürlich darf an den öffentlichen Vorlesungen der HSG die internationale Politik nicht zu kurz kommen. Deshalb sind auch Trump, Putin, Erdogan und Co. Thema. Die Reihe «Wirtschaft und Recht einfach erklärt» und die Politikvorlesung «Brennpunkte und Grundprobleme internationaler Politik» greifen demokratieskeptische Strömungen in der aktuellen internationalen Politik auf und ordnen diese geschichtlich wie auch politisch ein. Thematisch passend widmet sich die zweite Politikvorlesung dem Thema «Internationale Unterstützung von Demokratisierungsprozessen».

Und auch für die jüngste Hörerschaft gibt es im Herbstsemester vier Vorlesungen. Die Kinder-Uni an der HSG findet für Dritt- bis Sechstklässler statt. Die Themen: Versicherungen, Berufswahl, Firmengründungen und Auslandseinkauf. Die Vorlesungen finden jeweils am Mittwoch, 15 bis 15.45 Uhr, im Audimax an der HSG statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.