Über tausendmal den Ball berührt

GOSSAU. Fussball total: Das gab es die vergangenen zwei Tage auf der Sportanlage Buechenwald. Rund 1200 Schüler aus Gossau, Arnegg und Andwil kämpften um jeden Ball. Manchmal unter Tränen.

Merken
Drucken
Teilen

Wie nah himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt manchmal liegen, zeigte sich an den Klassenfussballmeisterschaften auf der Sportanlage Buechenwald. Da wurden lautstark Tore bejubelt, aber auch bittere Tränen geweint, wenn es nicht zum Pokalsieg reichte oder das Resultat gar enttäuschend war. So musste ein Team ein 11:0 einstecken – bei 14 Minuten Spielzeit. Alles in allem sei der Anlass aber sehr gut verlaufen, zieht Karl Schmuki vom OK gestern Bilanz. Mit meist fairen Spielen und grossem Wetterglück. Setzte doch der Regen nicht wie vorausgesagt bereits am Morgen ein, sondern erst kurz vor Spielschluss. 115 Teams von der 1. bis 9. Klasse nahmen teil, ein Team musste absagen – wegen zu vieler Verletzter. Am meisten Zuschauer hatten laut Schmuki die Spiele der Erst- bis Drittklässler. Allerdings sei es durchs Band «einfach schön» gewesen zu sehen, wie sich die Kinder freuen. (cor)