Über die Psyche der Schüler reden

GOSSAU. Die aktuelle Vortragsreihe «Focus PHSG» der Pädagogischen Hochschule St. Gallen beginnt heute Mittwoch in Gossau. Von 19.15 bis 20.45 Uhr spricht Dagmar Pauli vom Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst der Universität Zürich im PHSG-Gebäude an der Seminarstrasse 7.

Merken
Drucken
Teilen

GOSSAU. Die aktuelle Vortragsreihe «Focus PHSG» der Pädagogischen Hochschule St. Gallen beginnt heute Mittwoch in Gossau. Von 19.15 bis 20.45 Uhr spricht Dagmar Pauli vom Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst der Universität Zürich im PHSG-Gebäude an der Seminarstrasse 7. Der Titel ihres Vortrags lautet «Sind unsere Schülerinnen und Schüler noch normal?». Das Referat sei eine Reflexion über psychische Störungen sowie psychische Gesundheit und das, was dazwischen liege, wie es in einer Mitteilung heisst. Thema ist auch das Dilemma von Stigmatisierungen bei zu früher Diagnose, aber besseren Behandlungsmöglichkeiten bei früher Diagnose. Weitere Vorträge der Reihe finden am 9. und 25. November im Hadwig-Hochschulgebäude an der Notkerstrasse 27 St. Gallen statt. (pd/jw)

www.phsg.ch