Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TTC St. Gallen steigt ab

Tischtennis Im letzten Rückrundenspiel erreichte der TTC St. Gallen gegen den Kantonsrivalen Wil nur ein 5:5-Unentschieden und besiegelte somit gleichzeitig den Abschied in die 1. Liga. Zum Ligaerhalt wäre ein 8:2-Sieg nötig gewesen. Dies erwies sich als ein zu schweres Unterfangen. Bereits im ersten Spiel unterlag St. Gallens Nummer eins Michal Kubat dem Wiler Thomas Wegmann glatt mit 0:3. Während der ganzen Begegnung hinkte der TTC St. Gallen den Gästen mit einem Punkt hinterher. Schlussendlich konnte Kubat im letzten Spiel gegen Zdenko Prskalo wenigstens noch das Unentschieden realisieren, was allerdings den Abstieg in die 1. Liga nicht verhindern konnte. (rvi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.