TSV Fortitudo an zwei Sportfesten

GOSSAU. Der TSV Fortitudo Gossau nahm kürzlich am Turnfest der Sport Union Zentralschweiz in Emmen und am Satus Turnfest in Gränichen/Suhr teil. In Emmen sei im Einzelwettkampf leider niemandem der Sprung aufs Podest gelungen, heisst es in einer Mitteilung.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Der TSV Fortitudo Gossau nahm kürzlich am Turnfest der Sport Union Zentralschweiz in Emmen und am Satus Turnfest in Gränichen/Suhr teil. In Emmen sei im Einzelwettkampf leider niemandem der Sprung aufs Podest gelungen, heisst es in einer Mitteilung. Doch einige Gossauer schafften es unter die ersten zehn, bei zum Teil weit über 100 Turnern pro Kategorie: Victoria Fronebner (Rang 7, Kategorie F1) Anja Hollenstein (7, F2), Manuela Klingler (5, F3). Manuel Schlauri (9, Herren 1), Fabian Mauchle (10, H1), Sandro Hardegger (7, H2) und Marco Fürer (9, H2).

In Emmen schaffte es der TSV Fortitudo im Sektionswettkampf in der ersten Stärkeklasse auf den fünften Platz, in Gränichen auf den zweiten, wie es weiter heisst. Im Einzelwettkampf wurde Joana Frischknecht zweite in ihrer Kategorie, Nadja Brunner dritte. (pd/cor)

Aktuelle Nachrichten