Trüeterhof feiert mit Schülern

THAL. Seit 50 Jahren gestalten Schüler das Programm an der Weihnachtsfeier im Altersheim Trüeterhof.

Drucken
Teilen

THAL. Seit 50 Jahren gestalten Schüler das Programm an der Weihnachtsfeier im Altersheim Trüeterhof. Es war auch dieses Jahr ein Augen- und ein Ohrenschmaus, den die Jugendlichen boten: Lieder und Musik, eine von einer Schülerin selbstkomponierte begleitete Gesangseinlage und eine breite Palette von Instrumenten.

Zur Weihnachtsfeier durften die Bewohner ihre persönlichen Gäste einladen. So versammelten sich rund 100 Personen im festlich geschmückten Speisesaal. Die Augen leuchteten im Schein der brennenden Kerzen am grossen Christbaum. Sibylle Wiget bot mit den Schülerinnen und Schülern des nahen Oberstufenzentrums ein vielseitiges und ansprechendes Programm. Im besinnlichen Teil trug Martin Genter von der Katholischen Pfarrei Thal eine Weihnachtsgeschichte vor.

Werner Reifler, Präsident der Altersheimkommission, brachte die Grüsse des Gemeinderates, überbrachte Dank und lud zum Festessen ein. Dabei waren die Mitarbeitenden fast vollzählig anwesend, arbeiteten mit. Beste Noten erhielt das Festessen mit einheimischem Wein vom Buechberg. Bevor Dessert und Kaffee serviert wurden, überraschte eine Bläsergruppe der Musikgesellschaft Staad-Altenrhein die Festgemeinde mit vertrauten Weihnachtsliedern zum Mitsingen. Als wäre dies nicht genug, durften die Bewohner noch ein Weihnachtsgeschenk des evangelischen Frauen- und Müttervereins Thal-Lutzenberg entgegennehmen. (pd/cot)

Aktuelle Nachrichten