Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Trogenerbähnli weg vom Bohl?

«Basis für neues Herz der Altstadt gelegt», Ausgabe vom 1. Juni
Hans Kuhn

Mir scheint, dass die Verkehrs- situation am Bohl wirklich entschärft würde, wenn die Appenzeller Bahnen (für meine Generation immer noch das Trogenerbähnli) nicht dort halten müssten. Wie wäre es mit einer Haltestelle an der Bahnhofstrasse, beim Restaurant Dufour? Dort war ja die Abfahrts- und Ankunftsstelle, als am Gaiser Bahnhof gebaut wurde. Dies bei Beibehaltung der Haltestelle am Spisertor. Der Abstand zwischen Spisertor und Bohl ist ja gering, etwas mehr als die Breite des Kantonsschulparks.

Hans Kuhn

Goethestrasse 22, 9000 St. Gallen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.