Treue zum Chorgesang

Buriet-Thal. Präsidentin Evi Schmuckli konnte zur 67. Hauptversammlung des Gemischten Chors Buriet-Thal 20 Sänger, Dirigent Florian Rutz, Fahnengotte Germaine Herzog und Fahnengötti Bruno Kuhn begrüssen.

Merken
Drucken
Teilen

Buriet-Thal. Präsidentin Evi Schmuckli konnte zur 67. Hauptversammlung des Gemischten Chors Buriet-Thal 20 Sänger, Dirigent Florian Rutz, Fahnengotte Germaine Herzog und Fahnengötti Bruno Kuhn begrüssen. Sie berichtete im «Hirschen» über ein erfreuliches Vereinsjahr: Die Frühjahrs-Ständchen in den Altersheimen fanden Anklang. Der eintägige Ausflug nach Steckborn, mit dem Schiff nach Schaffhausen und zu einer Weindegustation in Hallau hat alle gefreut. Im September durfte der Chor beim Kellerfest wieder den «Höcklerkeller» der evangelischen Pfarrfamilie Münch als Restaurant schmücken. Höhepunkt war der Ausflug nach Furna zu Dirigent Florian Rutz. Am Bettag sang der Chor dort in der Kirche vier Lieder: «Wenn die Sonne erwacht in den Bergen», «Ade, ihr Felsenhallen», «Chara Lingua dalla Mamma» sowie «Heaven is a wonderful place». Es war Taufsonntag, und die Furner waren begeistert vom Auftritt. Mit dem Klaushock ging das Vereinsjahr zu Ende.

Für das neue hat Dirigent Florian Rutz bereits viele schöne neue Lieder ausgewählt. Der Verein sucht neue Sängerinnen und Sänger. Wer Freude am Gesang und am gemütlichen Hock nach der Probe hat, ist willkommen.

Walter und Lisbeth Lengweiler sind nach langjähriger Treue aus dem Verein ausgetreten. Zur neuen Rechnungsrevisorin wurde Theres Kuster gewählt. Die Vorstandsmitglieder wurden für weitere zwei Jahre gewählt. Der Chor ehrte für langjährige Vereinstreue drei Sängerinnen – Rita Tanner (20 Jahre) sowie Maria Cresente und Rosmarie Spörri (10 Jahre) – und für lückenlosen Probenbesuch Olgi Gerber, Hansruedi Fenk, Evi Schmuckli, Nelli Egger, Hans Knellwolf, Evi Lei.

Für dieses Jahr sind geplant: Ständchen in den Alters- und Pflegeheimen, Rathaus-Ständchen mit dem Männerchor Thal und der Musikgesellschaft Thal, Sängerreise nach Wien, Tagesausflug auf den Kronberg, Ständli-Singen im Idyll, Altenrhein, mit dem Männerchor, Auftritt in der Kirche Thal, Weihnachtssingen in den Heimen. Die HV ging in fröhlicher Runde, eingeleitet mit Liedern, zu Ende. (EK)