Treibstofftank aufgerissen

Den Einsatz der Ölwehr und eine rund einstündige Teilsperrung der Rorschacher Strasse hat am Mittwochnachmittag das missglückte Wendemanöver eines Autofahrers in St. Fiden ausgelöst. Der Mann war gemäss Mitteilung der Stadtpolizei stadteinwärts auf der Rorschacher Strasse unterwegs.

Merken
Drucken
Teilen

Den Einsatz der Ölwehr und eine rund einstündige Teilsperrung der Rorschacher Strasse hat am Mittwochnachmittag das missglückte Wendemanöver eines Autofahrers in St. Fiden ausgelöst. Der Mann war gemäss Mitteilung der Stadtpolizei stadteinwärts auf der Rorschacher Strasse unterwegs. Auf Höhe der Greithstrasse wendete er sein Fahrzeug über die Sicherheitslinie. Dabei touchierte er eine Verkehrsinsel, wodurch der Treibstofftank seines Autos aufgerissen wurde und eine grössere Menge Dieselöl auf die Strasse floss. Das machte den Einsatz der Ölwehr nötig. (stapo/vre)