Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Tour de Waldkirch»

Nach rund 25 Jahren wählt Waldkirch einen neuen Gemeindepräsidenten. Nachdem im ersten Wahlgang am 25. September kein Kandidat das absolute Mehr erreicht hat, steht am 6. November der zweite Wahlgang an.

Nach rund 25 Jahren wählt Waldkirch einen neuen Gemeindepräsidenten. Nachdem im ersten Wahlgang am 25. September kein Kandidat das absolute Mehr erreicht hat, steht am 6. November der zweite Wahlgang an. Wiederum treten Sandro D' Antuono (CVP), Daniel Fürer (parteilos) und Aurelio Zaccari (FDP) an. Was gefällt ihnen besonders an Waldkirch und Bernhardzell? Welche Plätze, Institutionen liegen ihnen speziell am Herzen? Wo haben sie persönliche Erinnerungen? Wo besteht Handlungsbedarf? Auf einer «Tour de Waldkirch» – das Fortbewegungsmittel und die fünf Stationen waren frei wählbar – haben wir die Kandidaten begleitet. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.