Total 116 Jahre unterrichtet

Drucken
Teilen

Wittenbach Auf Ende Schuljahr gehen in der Primarschule Wittenbach vier langjährige Lehrpersonen in Pension. Ganze 43 Jahre lang war René Chopard im Dorf Mittelstufenlehrer und hat sich dort «immer stark für das einzelne Kind eingesetzt und es mit viel Engagement auf dem Weg zum mündigen und lebensfähigen Menschen begleitet», wie der Primarschulrat im «Puls» schreibt. Mehr als 22 Jahre lang war Elisabeth Menzi im Schulhaus Kronbühl tätig. Sie bereitete die Kinder gewissenhaft auf den Übertritt in die Oberstufe vor, und ihr Flair für die musischen Fächer sei dabei immer spürbar gewesen. Yvonne Kräuchi unterrichtete erstmals von 1973 bis 1988 auf der Mittelstufe in Wittenbach, nach einer Familienpause übernahm sie ab 1998 kleinere Lehraufträge. Zuletzt in der Kleinklasse, «wo ihr Einfühlungsvermögen und ihre kompetente und hilfsbereite Art von den Kindern sehr geschätzt wurde», wie es heisst. Gabi Walz war 28 Jahre lang in der Steig Logopädin und Teamteaching-Partnerin. «Mit ihrer bescheidenen und kompetenten Art strahlte sie eine innere Ruhe aus und hatte ein ausgeprägtes Gespür für Kinder mit Lernblockaden.» (sk/cor)