Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Torreiches Spiel zum Abschluss

FussballIm abschliessenden Spiel der 2.-Liga-Saison für den FC Rorschach ging es drunter und drüber: sechs Tore und eine rote Karte sind die Bilanz des letzten Spiels auf dem Pestalozzi-Platz. Calcio Kreuzlingen erzielte in der 20. Minute nach einem schnell ausgeführtem Einwurf das 0:1. Nach der Pause gelang der Ausgleich. Silvio Hitz flankte einen Freistoss in die Mitte, wo der Ball von einem Calcio-Spieler ins eigene Tor abgelenkt wurde. Bis zur 75. Minute erhöhten die Gäste auf 1:3. Doch in der 80. Minute setzte sich André Baiao durch und spielte in die Mitte, wo Jan Acklin einschob. Eine Minute später kam Joey Egli ins Spiel. Der Joker setzte sich auf links durch und erzielte sein erstes und zugleich letztes Tor für den FC Rorschach, 3:3. Kurz vor Schluss kassierte Rorschachs Patrice Baumann nach einem taktischen Foul die gelb-rote Karte. (jli)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.