Topteams an Waldkircher Faustball-Hallenturnier

FAUSTBALL. Zurzeit findet in Waldkirch ein dreitägiges Faustball-Hallenturnier statt. Den Höhepunkt bildet morgen nachmittag das bestbesetzte Schweizer Vorbereitungsturnier auf die kommende Hallensaison.

Drucken

FAUSTBALL. Zurzeit findet in Waldkirch ein dreitägiges Faustball-Hallenturnier statt. Den Höhepunkt bildet morgen nachmittag das bestbesetzte Schweizer Vorbereitungsturnier auf die kommende Hallensaison.

In der Sporthalle Bünt treffen in den drei Tagen über 200 Faustballer, vom Anfänger bis zum Nationalspieler, aufeinander. Nebst verschiedensten Kategorien gibt es auch ein Plauschturnier. Morgen um 8.30 Uhr startet das Hauptevent. Dabei treffen in einer Kategorie die NLB-Vereine aus Elgg-Ettenhausen II, Affeltrangen, Oberwinterthur, Rickenbach-Wilen und Vordemwald aufeinander. Ab 13.40 Uhr startet die Hauptattraktion. Insgesamt fünf Schweizer Mannschaften der obersten nationalen Spielklasse messen sich in Waldkirch. In einer einfach Spielrunde – Diepoldsau, Elgg-Ettenhausen, Jona, Wigoltingen und Widnau spielen jeweils einmal gegeneinander – werden die beiden Finalisten ermittelt. Im Final wird dann der Nachfolger von Vorjahressieger Elgg-Ettenhausen gesucht. Anschliessend wird bis um Mitternacht der Sieger aus der letzten Kategorie bestimmt. Die 1.-Liga- und 2.-Liga-Teams aus Oberbüren, Rebstein, Rickenbach-Wilen II, Widnau und Wigoltingen hoffen siegreich zu sein. (red.)

Aktuelle Nachrichten