Ton-Art-Chor lädt zu Konzerten

Merken
Drucken
Teilen

Andwil Morgen ist so weit: Nach achtmonatiger Vorbereitungszeit hat der Chor Ton-Art Andwil-­Arnegg sein viertes Gesangsprojekt unter dem Motto «Elements» gestartet. Rund 60 Frauen und Männer haben seither ein Liederrepertoire einstudiert. Nun geben die Sängerinnen und Sänger erstmals ihr Können zum Besten. Das erste von zwei Projektkonzerten findet morgen Freitag, 19.30 Uhr, im «Werk 1» in Gossau statt. Übermorgen Samstag, 18 Uhr, tritt der Chor in der Otmarkirche in Andwil auf. Der Eintritt ist jeweils frei, es gibt eine Kollekte.

«Die Frauen und Männer freuen sich sehr auf die Auftritte. Sie sind aber auch etwas nervös», verrät Ton-Art-Präsident Markus Mauchle. «Wir haben viel und intensiv geprobt und sind bereit.» Nebst den beiden Konzerten an diesem Wochenende gibt es eine weitere Gelegenheit, dem Mischchor zuzuhören: Der Chor wird am Sängertag in Waldkirch am 17. Juni auftreten. Normalerweise ist der Ton-Art-Chor ein reiner Männerchor. Für das Gesangsprojekt holte sich der Chor aber wieder externe Sängerinnen und Sänger dazu. Von den 27 externen Teilnehmern sind dieses Jahr nur drei Männer. Woran das liegt, weiss Mauchle nicht. «Beim ­Singen öffnet man seine Seele. Damit tun sich manche Männer vielleicht etwas schwerer», mutmasst er. Generell sei es ein­facher, Frauen für das Singen zu begeistern. Das Gesangsprojekt sei sehr bereichernd, sagt Mauchle. «Als Mischchor hat man die ­Möglichkeit, ganz andere Lieder zu singen.» So könne der Chor auch ein anderes Publikum er­reichen. (woo)