Tinariwen aus Mali in St. Gallen

Morgen Donnerstag, 20.30 Uhr, spielen Tinariwen aus Mali beim Kulturfestival im Innenhof des Historischen und Völkerkundemuseums. Türöffnung ist um 18.30 Uhr. Tinariwen sind nach ihrer Gründung 1979 gemäss Mitteilung zu einer Stimme der unterdrückten Tuareg in Nordafrika geworden.

Merken
Drucken
Teilen

Morgen Donnerstag, 20.30 Uhr, spielen Tinariwen aus Mali beim Kulturfestival im Innenhof des Historischen und Völkerkundemuseums. Türöffnung ist um 18.30 Uhr. Tinariwen sind nach ihrer Gründung 1979 gemäss Mitteilung zu einer Stimme der unterdrückten Tuareg in Nordafrika geworden. Heute leben die Bandmitglieder im Ausland. Sie verbinden Weltmusik mit Blues und Rock. 2012 erhielt die Band den Best-World-Music-Grammy für das Album «Tassili». (pd/kbr)