Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

THAL: Nie zu spät für die Musik

Als Erwachsener ein Musikinstrument erlernen – die Bläserklasse 18+ macht’s möglich. Die Bilanz des Projekts ist positiv.
Zum Abschluss ihrer Ausbildungszeit haben die Musikantinnen und Musikanten am Sonntag ein Konzert gespielt. (Bild: zVg)

Zum Abschluss ihrer Ausbildungszeit haben die Musikantinnen und Musikanten am Sonntag ein Konzert gespielt. (Bild: zVg)

Lernen, was oft schon Kinder lernen – das ist das Ziel der Bläserklasse 18+. Alle erwachsenen Mitglieder haben ihr Blasinstrument von Grund auf erlernt. Nach der dreijährigen Ausbildungszeit ist das Projekt Bläserklasse 18+ nun mit einem öffentlichen Abschlusskonzert am Sonntag zu Ende gegangen. Im Oberstufenzentrum Thal haben die Instrumentalisten unter Leitung von Arne Müller eine Veranstaltung auf beeindruckendem Niveau geboten, heisst es in einer Mitteilung der Musikschule am Alten Rhein.

Das Bläserklassenangebot wurde von der Musikschule Am Alten Rhein in Zusammenarbeit mit 17 Musikvereinen und weiteren Musikschulen von Altstätten bis Rorschach und aus dem Kanton Appenzell durchgeführt. Bereits bei anderen Auftritten zeigte sich, welche Leistungen in der relativ kurzen Zeit des Erlernens der Blas- bzw. Schlaginstrumente erreicht wurde. Eine gute Mischung aus gemeinsamem Spass, gepaart mit konzentrierten Übe- und Probenphasen zeichnete die etwa 20 erwachsenen Musikantinnen und Musikanten während der Projektphase aus. So boten die erwachsenen Instrumentalisten in der Schlussveranstaltung eine bunte Mischung aus sinfonisch klingender Pop-, Musical- und Filmmusik bis hin zum speziell für diesen Anlass gefertigten Solo für zwei Alphörner und Bläserklasse. Ausbilder Arne Müller wurde im Konzert mit einem Präsent von der Bläserklasse 18+ verabschiedet.

Neues Semester, neue Klasse

Die neu ausgebildeten Musikanten finden zukünftig ihren musikalischen Weg in den hiesigen Musikvereinen oder weiteren Musiziergruppen. «So wirkt diese Ausbildung nachhaltig über die dreijährige Lernphase hinaus weiter.» Zum Semesterbeginn im August 2017 ist eine neue Bläserklasse 18+ ausgeschrieben. Hier besteht wieder die Möglichkeit für Anfänger oder ehemalige Musikanten, mit einem Blas- oder Schlaginstrument einzusteigen. Für eine Vorabklärung, Informationen oder eine Anmeldung kontaktieren Interessierte die Musikschule Am Alten Rhein unter ­ 071 888 52 66, info@msaar.ch oder www.msaar.ch . (pd/lim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.