Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

THAL: Arena Thal öffnet ihre Türen

Nach 14 Monaten Bauzeit eröffnet das Einkaufszentrum am ehemaligen Standort der legendären Disco Arena. Die Geschäfte setzen mit Sportgeschäft, Fitnesszentrum und «Chickeria» einen sportlichen Fokus.
Jolanda Riedener
Robert Raths, Gemeindepräsident von Thal, übergibt 5000 Franken des Migros-Kulturprozents an Marina Rageth vom Zwerglihuus.

Robert Raths, Gemeindepräsident von Thal, übergibt 5000 Franken des Migros-Kulturprozents an Marina Rageth vom Zwerglihuus.

THAL. In der brandneuen SportXX-Filiale in der Arena Thal hält der Gemeindepräsident Robert Raths am Mittwochabend fest: «Das ist ein berührender Moment.» Vor dreieinhalb Jahren hat das Stimmvolk Ja zum neuen Einkaufszentrum gesagt. Nun sind die Regale voll und die Arena wird als Migros-Standort feierlich eröffnet. Auch andere Pläne seien für das 13 000 Quadratmeter grosse Areal vorhanden gewesen. «Wir wollten das Projekt unbedingt realisieren und haben vieles dafür getan», sagt Raths.

Peter Diethelm, Migros-Ostschweiz-Chef, erinnert sich an die legendäre Disco zurück: «Damals, mit der Discokugel über dem Kopf und dem Bier in der Hand, hätte wohl niemand gedacht, was hier einmal entstehen wird.» Mit der Migros habe man ein attraktives Format, das Frequenzen bringe. «Der Standort ist wichtig fürs Gewerbe und wird Erfolg bringen», sagt Diethelm vor geladenem Publikum zwischen Skihelmen und Veloreifen.

Für Diethelm biete die Arena Thal den perfekten Samstagmorgen: «In der <Chickeria> – das Restaurant hat sich auf Pouletgerichte spezialisiert – trifft man sich auf Kaffee und Gipfeli.» Danach können die Kunden ihre Skier im SportXX wachsen lassen und sich mit der neusten Sportausrüstung einkleiden. Denn: Um 10 Uhr findet im Fitnessstudio MFit «Tosox», ein Gruppentraining, das auf Kampfsportarten basiert, statt. Nach dem Wochenendeinkauf in Migros und Denner geht es zum Zmittag wieder in die «Chickeria».

140 kostenlose Parkplätze vorhanden

Nachhaltigkeit und Regionalisierung wurde beim Bauprojekt grossgeschrieben: Rund 80 Prozent der Aufträge wurden an Unternehmen aus der Region vergeben. 50 Angestellte haben im Einkaufszentrum eine Stelle gefunden. «Die Zusammenarbeit hat hervorragend funktioniert», sind sich Raths und Diethelm einig.

Die Frischeabteilung der 900 Quadratmeter grossen Migros sei besonders ausgeprägt. Nebenan befindet sich der Denner. Die Lage an der Burietstrasse, direkt bei der Autobahnausfahrt Rheineck, ist vor allem mit dem Auto gut erreichbar: 140 kostenlose Parkplätze sind vorhanden. Im Fitnesszentrum kann an verschiedenen Sportgeräten individuell trainiert werden, ausserdem gibt es verschiedene Gruppenkurse. Die Migros-Tochterfirma Medbase bietet an diesem Standort Physiotherapien an.

Zur Eröffnung wurde Robert Raths ein Check des Migros Kulturprozents von 5000 Franken überreicht. Diesen Betrag übergibt der Gemeindepräsident an die Thaler Kindertagesstätte Zwerglihuus: «Wir können das Geld in die bevorstehende Vergrösserung der Tagesstätte investieren», sagt die Leiterin Marina Rageth.

Bis kommenden Samstag profitieren Kunden von diversen Rabatten und Sonderangeboten in allen Geschäften.

Individuelles Training oder Gruppenkurse: Das MFIT Trainingszentrum mit einer Praxis für Physiotherapie ist täglich geöffnet.

Individuelles Training oder Gruppenkurse: Das MFIT Trainingszentrum mit einer Praxis für Physiotherapie ist täglich geöffnet.

Luftballons schmücken das neue Einkaufszentrum: Acht Millionen Franken hat die Migros in den Standort investiert. (Bilder: Jolanda Riedener)

Luftballons schmücken das neue Einkaufszentrum: Acht Millionen Franken hat die Migros in den Standort investiert. (Bilder: Jolanda Riedener)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.